canvasco

Die stylischen Segeltuchtaschen haben ihren Ursprung im kleinsten Bundesland, in Bremen. Mit der großen Liebe zur Nord- und Ostsee und den sieben Weltmeeren sowie dem herzlichen Gedanken der sozialen Verantwortung, entstand 2003 in Bremen das Unternehmen Canvasco. Der Name ist abgeleitet von "canvas" (engl. Segeltuch). Upcycling Canvas bedeutet, aus gebrauchten Segeltuch besondere Produkte für Menschen jeden Alters zu entwickeln. Die Nähe zum Meer ist, was die Menschen bei Canvasco täglich bewegt und in den Modellen zum Leben erweckt wird. Wo sonst dringt der Traum von der großen weiten Welt so unmittelbar in alle Sinne? Es hat etwas mit Sehnsucht und mit Freiheit zu tun! Und dass die Taschen mit Sehnsucht nach Freiheit im Gefängnis hergestellt werden, sieht man ihnen doch irgendwie an und es ist die scheinbar beste Medizin gegen Langeweile. "Made in Germany" einmal anders und doch "Made in Germany" - äußerst stylish, sinnvoll und perfekt verarbeitet!

Artikel 1 - 8 von 8

Artikel 1 - 8 von 8

Canvasco Segeltuchtaschen

Segeltuch ist ein äußerstes leichtes und reißfestes Material. Zudem ist es auch viel steifer als küstenfernere Menschen vermuten würden und bildet in der richtigen Verarbeitung sehr formstabile Gebilde. Zudem ist es wasserabweisend. Besonders das geringe Gewicht prädestiniert Segeltuch als Ausgangsmaterial für Taschen. Gebrauchtes und recyceltes Segeltuch fügen der Tasche Nachhaltigkeit und Geschichte hinzu. Und die Verarbeitung der Canvasco Taschen lässt keine Wünsche offen.

Canvasco - die Geschichte

Die Idee zu den Taschen aus Segeltuch von Canvasco wurde kurz nach der Jahrtausendwende in Bremen geboren. Als sich der Werbefachmann Jan-Marc Stührmann intensiv mit Thema Segeln auseinander setzte, ließen ihn die bei Regatten gerissenen und somit untauglichen Segel nicht mehr los. Aus dem Nachdenken, wie denn so große Mengen qualitativ hochwertigen Segeltuches noch zu nutzen seien, entstand über mehrere Stationen die Firma Canvasco. Wie die Idee, in Frauengefängnissen zu produzieren hinzukam, wissen wir nicht. Heute ist Canvasco ein Familienunternehmen und zählt zu den Marktführern in seiner Branche. Inzwischen werden alte Militär- und Polizeidecken, Hirschleder und Kuhfelle ebenso verarbeitet. Bei uns gibt es Segeltuchtaschen als Umhängetasche - ein Klassiker.


Segeltuchtaschen gehören zu unseren ältesten und quasi "immer dabei-Produkten". Auch wenn Ihr momentan nur eine geringe Auswahl sehen solltet, schaut trotzdem bei uns vorbei. Gerade vor dem Sommer stocken wir die Bestände traditioniell wieder auf.