Vordrer

Vororder

Wir sind jetzt die siebente Woche im Lockdown. Als wir neulich einer Kundin vor unserem Laden eine Bestellung übergaben, fragte sie uns, womit wir uns denn beschäftigen würden. Uns wäre doch sicher langweilig. Die Frage rief Schmunzeln hervor, ist aber berechtigt.


Womit beschäftigen wir uns überhaupt?

Onlinevertrieb

Ein im Lockdown befindlicher Laden beschäftigt sich in erster Linie mit den nicht im Lockdown befindlichen Verkaufskanälen, um irgendwelche Einnahmen zu generieren, was uns bisher gut gelungen ist. Wir waren mit unseren Onlinekanälen so beschäftigt, dass wir uns manchmal fragten, wie wir wohl bei geöffnetem Laden mit so einem Ansturm würden umgehen können. Ein funktionierender Onlineshop ist eine Aufgabe für sich und produziert Lager- und Büroarbeiten, die für uns eine neue Herausforderung waren.

Vororder

Neben den üblichen und unüblichen Arbeiten zum Jahreswechsel ist die Vororder für die nächste Wintersaison besonders interessant. Wie schon im Sommer fallen alle Messetermine aus und das Vorordern erfolgt wieder auf Basis vieler Einzeltermine. Meistens besuchen wir die Firmen/ Agenturen in ihren Showrooms. Einige Labels kommen auch zu uns.

  • ARMEDANGELS
  • ARMEDANGELS
  • ARMEDANGELS
  • ARMEDANGELS

Armdangels

Die allermeisten Showrooms von Berlin befinden sich in ehemaligen Industriegebäuden der Gründerzeit. Besonders gefallen hat uns der neue Showroom von ARMEDANGELS in Berlin, der sich jetzt auf dem Gebiet des Funkhauses in der Nalepastraße befindet. Auch in einem Loft und auch an der Spree gelegen, gewinnt dieser Standort durch das Umfeld, das so herrlich unfertig und dabei weiträumig ist, dass man am liebsten gleich dort bleiben möchte.  Es ist eine Mischung aus Ghost-Town und Gründerzentrum. Wir hätten nicht gedacht, dass Berlin noch so einen Luxus bieten kann.

  • King Louie
  • King Louie
  • King Louie
  • King Louie

King Louie

Einige Labels haben ihr Kollektionen in gedeckten und zurückhaltenden Farben gestaltet. Vielleicht ist das auch eine Folge der Zeit, die doch ein Stück weit vom Rückzug ins Private geprägt ist. King Louie ist so bunt wie immer.

Was bringt die Zukunft?

Berlin Treptow

Ein wichtiges Thema ist natürlich die anhaltende Pandemie. Es ist schön, sich mit anderen austauschen zu können. Die Schätzungen zur Wiederöffnung der Läden reichen von Mitte Februar bis kurz nach Ostern. Ausnahmslos alle erwarten jedoch eine Normalisierung zur Herbst-Wintersaison hin.

Wenn wir uns sonst immer mit leicht ansteigender Tendenz eingedeckt hatten, werden wir uns dieses Mal zwischen leicht ansteigend und gleichbleibend bewegen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.