T-Shirts ohne Ausbeutung

T-Shirts ohne Ausbeutung

Gestern ist in der Freien Presse in der Rubrik Ratgeber | Einkaufen ein Artikel von Martina Hahn mit dem Titel „T-Shirts ohne Ausbeutung“ erschienen. Der Artikel bringt dem Leser das Thema Fairer & nachhaltiger Mode näher. Und wir finden in diesem Artikel neben Populi und Uni-polar aus Dresden und Grünschnabelaus Leipzig ebenfalls Erwähnung, worüber wir uns unheimlich freuen!!! Und wir werden zitiert, wie aufregend 🙂 Anbei quasi als Zitat im Zitat der Text


Tatjana Schieck, Inhaberin des Ladens Kult-Design-Unikate in Chemnitz, bietet nachhaltige Mode an: „Die Nachfrage ist in den letzten zehn Jahren gestiegen. Unsere Marken arbeiten sehr transparent. Der Kunde kann ziemlich genaue Informationen über Herkunft der Kleider und über Arbeitsbedingungen bekommen. Ein T-Shirt für fünf Euro findet man bei uns nicht, aber faire Mode ab 19,90 Euro ist definitiv bezahlbar.“ 

Hahn Martina, 07.08.19, T-Shirts ohne Ausbeutung, Freie Presse

Hier der Artikel in der Printausgabe.

FP-Anders-einkaufen_Teil-4_Textilien
Hahn Martina, 07.08.19, T-Shirts ohne Ausbeutung, Freie Presse

Wer es etwas schärfer mag, kann sich die ganze Seite hier auch als PDF downloaden.

Download

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.