Mützen

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 32

In Zeiten des Kommunismus wurde die Heizperiode im ureigensten Land des Kommunismus immer taggenau per Dekret eröffnet und beendet und genauso schienen auch die Menschen ihre Mütze im Einklang mit diesen Dekreten auf- und abzusetzen, was manchmal unpassend erschien. Wie einfach ist es dagegen heute, wo sich jeder nach Lust und Laune den Außentemperaturen anpassen kann. Nur eines ist gewiss. Er kommt wie jedes Jahr ... der ... Winter ... und mit ihm die Zeit der Strickmützen, Stirnbänder und Ohrenschützer (führen wir nicht) etc. , die bequem und passend mit Armstulpen & Handschuhen, Schals und Beinstulpen kombiniert werden können.

Faire Trade Modelabels

Eine richtige Mütze ist handgestrickt ? selbstredend. Wir führen Strickmützen aus Deutschland von Wooligan und ZEBRAtOD, von Sätila aus Schweden und ambler  aus Kanada / Nepal.  Wir haben auch noch einige hier nicht gelistete Exemplare aus Marokko in unserem Laden aber die allermeisten unserer Strickmützen kommen von zwei Modellabels, die in Peru produzieren: Mariposa Fairtrade und De Colores. Wie der Name erahnen lässt wird nach fair trade gehandelt und produziert. Wir führen auch einige lokale Modelabels aus Chemnitz und Dresden wie Klennes und rother TEXTILDESIGN.

Nachhaltige Materialien

Für Mützen ist wohl Wolle der sehr geeignete Rohstoff. Je nach Region kommen dabei Merinowolle, Lammwolle oder Alpaka Wolle zum Einsatz. Die Verarbeitung und Färbung erfolgt umweltschonend.  Teilweise werden Baumwollgarne und Recyclingprodukte wie zum Beispiel Garne aus recycelten Jeans verarbeitet. Viele Mützen verfügen über eine Innenmembran als Windstopper. Hier wird oft  Gore Windstopper® verarbeitet.