Bio-Baumwolle

Eigenschaften

Baumwolle ist nicht von ungefähr die am weitesten verbreitete Textilfaser überhaupt. Sie verfügt über folgende Eigenschaften und Vorteile:
  • saugfähig
  • angenehm weich auf der Haut
  • dehnbar und reißfest
  • langlebig und leicht zu pflegen.
Außerdem ruft Baumwolle praktisch nie allergische Reaktionen hervor.
Wissenswertes, Anbau und Verarbeitung

Konventionelle Baumwolle vs Bio-Baumwolle

Die Unterschiede zwischen konventioneller Baumwolle und Bio-Baumwolle beginnen schon beim Saatgut. Mehr als 70% des konventionellen Saatgutes sind gentechnische modifiziert. Für Bio-Baumwolle wird nicht gentechnisch modifiziertes Saatgut verwendet. Konventionelle Baumwolle wird mit Pestiziden und Insektiziden (25 % der weltweiten Produktion bei ca. 2,5 % der weltweiten Anbaufläche) behandelt. Beim Bio-Anbau setzt man auf Mischkulturen und Fruchtfolgen und versucht, Schädlinge mit natürlichen Mitteln zu bekämpfen. Vor der maschinellen Ernte müssen beim konventionellen Anbau Entlaubungsmittel gesprüht werden, Bio-Baumwolle wird von Hand gesammelt, was neben der Vermeidung chemischer Belastungen auch einen Qualitätsvorsprung für die Weiterverarbeitung bedeutet. Außerdem können die dabei gewonnenen Samen beim Bio-Anbau für die nächste Saison verwendet werden (beim konventionellen Anbau nicht möglich). Bio-Baumwolle wird von Kleinbauern angebaut. Sicher ist der Anbau von Bio-Baumwolle weniger effizient und sicher kann nicht der gesamte Anbauprozess auf Bio-Baumwolle umgestellt werden. Trotzdem ist der Anbau von Bio-Baumwolle ein Schritt in die richtige Richtung - hin zu einem natürlichen und nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.

Produkte aus Bio-Baumwolle

armedangels Emmy Mini Ginkgos Kleid

armedangels Emmy Mini Ginkgos Kleid

64,90 € *
Alter Preis: 79,90 €